Unternehmensgeschichte

Unternehmensgeschichte

1936 Gründung des Fuhrgeschäfts Niemann – Bennhoff, durch den Großvater des heutigen Inhabers Stefan Berghegger
1945 Wiederaufnahme der Tätigkeit nach mehrjähriger Unterbrechung durch den zweiten Weltkrieg
1959 Übernahme der Geschäftsführung durch Martin Berghegger und Erweiterung der Aktivitäten um die Versandabfertigung verschiedener Kunden
1979 Errichtung eines Speditionskomplexes in Bramsche-Achmer
1980 Umwandlung in die Martin Berghegger GmbH
1992 Übernahme der Geschäftsführung durch Stefan Berghegger und damit verbundener Umbau des Unternehmens zum Logistikdienstleister
1995 Einführung eines QM-Systems nach DIN/ISO 9001
1997 Übernahme der Biendl GmbH, D-94365 Parkstetten
1999 Erweiterung des Standortes Bramsche-Engter um einen Kommissionier- und Umschlagbereich
2001 Zweite Erweiterung des Standortes Bramsche-Engter um eine weitere Lagerhalle mit ca. 5.000 qm
2004 Zertifizierung nach DIN / ISO 9001-2000
2007 Mitgliedschaft im Unternehmensverbund E.L.V.I.S. AG (Europäischer Ladungsverbund internationaler Spediteure)
2010 Rezertifizierung nach DIN / ISO 9001-2008
2012 Start des ELVIS – Teilladungsnetzwerkes